Archive for the 'Bauen und Basteln' Category

Awesome Aufkleber

Sie sind da! 😀

Und auf dem Netbook sieht das dann so aus:

🙂

Arduino sagt: Hello, world!

Das Teil ist wundervoll, alles funktioniert einfach und man hat schnell was brauchbares zusammengesteckt! Inzwischen kann ich auch die Kamera auslösen. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie das Userinterface aussehen und wie die Steuerung genau ablaufen soll.

Hier mal mein erstes Erfolgserlebnis nach ca. 15min:

Wer sich immer mal einen USB Raketenwerfer oder ne schwenkbare Webcam bauen wollte – damit gehts extrem einfach.

Bastelprojekt

Da ich schon länger mal wieder was basteln wollte, habe ich eben einen Ardurino bestellt. Das ist ne fertige Experimentierplatine mit einem  ATmega Chip und allem was dazu gehört. Da ich von meinen früheren Bastelschüben noch diverse Displays und anderen Kram rumfliegen habe, wollte ich mich mal am Selbstbau eines komfortablen Intervallauslösers für die Pentax versuchen. Das sollte eigentlich nicht weiter schwer sein! 😉

Ein Breadboard gibts auch dazu, damit fällt dann das lästige Löten erstmal weg.

Ich werde berichten.

g1 ist da!

Seit gestern habe ich ein g1. Den Nachmittag habe ich mit Herumspielen verbracht und bin begeistert. Dann fing ich an das g1 zu rooten, was nicht ganz unkompliziert war. Aber dank t4cs Anleitung und seiner Hilfe im IRC war es ein paar Stunden später doch noch geschafft. Sein Image konnte ich noch nicht sehr lange testen aber was ich bisher gesehen habe, sieht top aus. 🙂

Das g1 läuft übrigens ganz prima mit einer Simyo SIM-Karte. Die nächsten Tage wird es wohl noch ein paar Programmtipps geben.

Achja und diese Displayschutzfolien sollte man nicht versuchen zu entfernen, wenn sie jemand schief aufgeklebt hat… 🙁 Nun brauch ich neue.

My litte Cthulhu – aus Papier

Da man die Vinylfigur nur noch schlecht bekommt, war ich gezwungen das Viech erstmal aus Papier zu bauen. Und das war gar nicht so einfach. Der helle Streifen über den Augen gehört da zwar nicht hin aber Martin will ja keinen neuen Drucker bestellen! 😉 Trotzdem vielen Dank fürs Ausdrucken und die moralische Unterstützung!

Wers nachbauen will, möge dem Link da oben folgen. Wer nicht weiß, was das sein soll, muss sich da unbedingt mal reinlesen.

Zweite Terrasse Tag2

Heute gings kurz vor 10 Uhr los. Wir haben ein paar Planken verlegt, bis uns auffiel, dass doch noch ein paar Fehlen. Also schnell drei neue Planken besorgt, denn der Laden macht um 12:00 zu. Später stellte sich dann heraus, dass es trotzdem eine zu wenig war. Hier wurde dann eine Planke, die bei der letzten Terrasse übrig geblieben war, verbaut. Dann mussten wir noch einen sehr langen Schnitt anbringen, der leider etwas misslungen aber gerade noch ok ist. Für so was sollte man unbedingt eine Führungsschiene benutzen. Auch mit einer Kreissäge bekommt man im Bücken keinen geraden Schnitt hin.

Nunja, ich bin zufrieden. Die Terrasse ist für den Untergrund auf dem sie gebaut wurde, erstaunlich stabil. Es fehlen nur noch ein paar Kosmetische kleinigkeiten, wie eine schöne Umrandung und die hässliche Mauer muss irgendwie verdeckt werden. Aber ich hab da schon einen Plan und werde berichten.

Mehr Fotos wie gestern bei Flickr.

« Vorherige SeiteNächste Seite »